Zeitung Heute : Flexstrom-Kunden können hoffen

Berlin - Die 600 000 Gläubiger des insolventen Berliner Stromdiscounters Flexstrom werden nach Einschätzung des Insolvenzverwalters nicht leer ausgehen. „Die Gläubiger können sehr wohl eine Zahlung erwarten“, sagte Christoph Schulte-Kaubrügger dem Tagesspiegel. Wie hoch diese ausfalle, könne er aber jetzt noch nicht abschätzen. „Wir müssen die Vermögenswerte realisieren und die Kundenforderungen ermitteln, das geht nicht über Nacht.“ Flexstrom ist eines der größten Insolvenzverfahren in der Geschichte Deutschlands. hej

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben