Zeitung Heute : Flierl zu Kürzungen „fest entschlossen“

Der Tagesspiegel

Kultursenator Thomas Flierl (PDS) ist „fest entschlossen“, die im Doppelhaushalt 2002/2003 vereinbarten Sparmaßnahmen auch im Kulturbereich umzusetzen und damit „den Konsolidisierungskurs einzuhalten“. Angesichts der „katastrophalen Haushaltslage“ bleibe auch die Berliner Kultur- und Wissenschaftslandschaft von Kürzungen nicht verschont, betonte Flierl. Dazu werde es in den kommenden Tagen und Wochen Gespräche mit allen Betroffenen geben. Dabei sollen Lösungen gefunden werden, „die Substanzverluste und Beschädigungen der kulturellen und wissenschaftlichen Infrastruktur vermeiden“. „Wenn sich dabei Alternativen zu den beschlossenen Maßnahmen ergeben, die im Rahmen des Konsolidisierungskurses bleiben, werden wir uns dem selbstverständlich nicht verschließen“, betonte Flierl. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben