Zeitung Heute : Flirt per Voicemail - zeitversetzt und anonym

meh

Erst gab es Rendezvous. Dann kam das Telefon, Kontaktanzeigen und Internet. Sehen braucht man sich zum Flirten nicht mehr, aber in Chats wird wenigstens direkt kommuniziert. Nicht beim "Voice-Mail-Service". Da können sich wildfremde Menschen Sprachnachrichten senden, ohne dass sie direkt in Kontakt treten. In einer Datenbank wird nach dem passenden Partner gesucht, der angerufen wird. Dieser kann eine Frage an den Anrufer stellen, die aufgezeichnet und zurückgesendet wird. Beide Gesprächspartner unterhalten sich zeitversetzt und anonym. Großartig! Abgesehen davon, dass die Auswahl zur Typenbeschreibung daher kommt wie im richtigen Leben (es gibt je drei Männer- und Frauen-Typen): Eine Seite eher für Verhaltensgestörte. www.tobit.com

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben