Zeitung Heute : Flugtarife im Vergleich: Das sind die Billigsten

Der Tagesspiegel

Vorsicht beim Buchen: Die Preisunterschiede sind riesig, wer einen Spartarif will, muss bestimmte Auflagen berücksichtigen. Die Grundregel lautet: Je flexibler desto teurer. Wer sich früh festlegt, fliegt billiger. Günstiger sind Strecken, die von mehreren Fluggesellschaften bedient werden. Bei Monopolverbindungen sind die Preise normalerweise höher. Hier einige Vergleiche:

London: Der Hin- und Rückflug ist für 118 Euro Euro zu haben (Buzz), kann aber auch 930,39 Euro kosten (British Airways). Bucht man früh, ist man auch bei British Airways mit 172 Euro dabei.

Frankfurt (Main): 99 Euro kostet der einfache Flug mit Germania auf allen Plätzen, 105 Euro auf einer beschränkten Zahl von Sitzen bei Lufthansa. Das Rückflugticket mit bestimmten Auflagen ist für 141,28 Euro zu haben.

Brüssel: Bei Lufthansa ist das Rückflugticket ab Tegel im günstigsten Fall für 196,20 Euro zu haben, während Delta Air Transport (DAT) ab Tempelhof mindestens 319 Euro verlangt.

Paris: Air France bietet den Flug für 165,64 Euro an, Lufthansa verlangt 184,06 Euro.

Mailand: Lufthansa und Air Dolomit fliegen für 213,29 Euro, Alitalia für 211 Euro.

Zürich: Fast identisch sind die Preise mit 396,29 Euro bei Crossair und 403,17 Euro bei Lufthansa. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar