Zeitung Heute : FOTOAUSSTELLUNG

Wolfgang Krolow

Er ist Kreuzberger und wohl das, was man einen Milieufotografen nennt. Krolow wurde mit seinen Schwarzweißaufnahmen aus der Kreuzberger Hausbesetzerszene bekannt. Dass er längst nicht nur im eigenen Bezirk fotografierte, beweist eine Ausstellung im Kreuzbergmuseum mit seinen Fotografien aus den Umbruchjahren 1990/91. In Albanien porträtierte Krolow Menschen auf der Straße: ärmlich, aber in Erwartung einer neuen Zeit.

Kreuzberg Museum, bis So 4.1., Mi-So 12-18 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!