Zeitung Heute : FOTOAUSSTELLUNG

Ostzeit

Wie war das Lebensgefühl in der DDR? Wie war der Alltag? Das zeigen 20 Jahre nach dem Mauerfall zwei Ausstellungen. Eine in der AdK und diese: Werner Mahler, später Gründer der Fotoagentur Ostkreuz, portraitierte über viele Jahre eine Abiturientenklasse. Harald Hauswald kam in seiner Funktion als Telegrammzusteller in die Hinterhöfe Berlins. Sibylle Bergemann mischte sich unter die Tänzer in Clärchens Ballhaus.

Haus der Kulturen der Welt, von Fr 14.8. bis So 13.9., Mi-Mo 11-19 Uhr, 5 €, erm. 3 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben