Fragebogen : "Ich träume davon, restlos mit mir zufrieden zu sein."

St. Pauli-Trainer Holger Stanislawski über seine Hassliebe zu Kaffee und Zigaretten.

Holger Stanislawski, 41, ist seit 1993 beim FC St. Pauli. Er war dort Spieler, Manager und Vizepräsident, jetzt ist er Trainer. Heute spielt seine Mannschaft im Hamburger Derby gegen den HSV. Foto: Fishing4
Holger Stanislawski, 41, ist seit 1993 beim FC St. Pauli. Er war dort Spieler, Manager und Vizepräsident, jetzt ist er Trainer....Foto: Fishing4

MAG ICH: JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut... über „King of Queens“, Kevin James ist einfach der Hammer.

Unverzichtbar: meine Kaffeemaschine. Hätte ich die nicht, würde ich manchmal nicht aus dem Haus kommen.

Schmeckt: Selbst gemachter Griesbrei.

Eine CD zum Verschenken: Xavier Naidoos Album „Nicht von dieser Welt“.

Ein Traum: Restlos mit mir selbst zufrieden zu sein.

Mein größter Erfolg: Aufstieg in die Bundesliga als Spieler und Trainer.

Das gefällt mir an Kaffee und Zigaretten: Es entspannt mich.

Mag ich: Hunde, Milchkaffee, Marzipan, Senfeier und Schokomüsli.

MAG ICH NICHT: NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich aufgeregt ... Über den Wettskandal.

Ein Einkauf, den ich bereue: Ein fast leeres Feuerzeug.

Schmeckt nicht: Sülze.

Das schlimmste Geschenk, das ich je bekommen habe: Fotos generell.

Mein größter Albtraum: Keine Freude mehr zu spüren.

Etwas an mir, das ich gerne verändern würde: Dass ich rauche.

Das gefällt mir nicht an Kaffee und Zigaretten: Ihr Preis und die Abhängigkeit.

Mag ich nicht: Handys, unseren Team-Manager Christian Bönig :-), Dauernörgler, Winter und Tierquäler.

Holger Stanislawski, 41, ist seit 1993 beim FC St. Pauli. Er war dort Spieler, Manager und Vizepräsident, jetzt ist er Trainer.

Autor

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben