Zeitung Heute : Frank Schulz

SCHRIFTSTELLER.

Frank Schulz, 55, schreibt irrsinnige Geschichten über ganz normale Menschen. Aus seinem neuen Hamburg-Mallorca-Buch „Onno Viets und der Irre vom Kiez“ liest er am 23. Februar im Roten Salon. Foto: Gunter Glücklich/Promo
Frank Schulz, 55, schreibt irrsinnige Geschichten über ganz normale Menschen. Aus seinem neuen Hamburg-Mallorca-Buch „Onno Viets...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich mich gefreut über...

die E-Mail eines Lesers.

Mal nackt sehen: Egal – Hauptsache hübsch und blind.

Ein Buch zum Verschenken: Eckhard Henscheid

„Geht in Ordnung – sowieso – – genau“

Ein Idol: Mein Opa Kalli.

Überraschend hübsch auf Mallorca: Dr. Dieter Wedel.

Faszinierend am Hamburger Kiez:

War einst die Versautheit der Frauen.

Toll am Tischtennis: Die Ästhetik der Ballistik,

das Hochgefühl nach spektakulären Ballwechseln,

das befreiende Geschrei danach.

Lieblingstier: Nasenaffe.

Mag ich: Buch, Bach, Findling,

Frikadelle, Schreibtastatur.

NEIN DANKE!

Unnützer Einkauf: Luftgitarre von Tchibo.

Nie nackt sehen: Pelztiere.

Schmeckt nicht: Joghurt.

Mein schlimmstes Geschenk: Ein Korb.

Schlimme Phobie: Trittschall von der Zimmerdecke.

Hässlich auf Mallorca: Bettenburgen.

Nervt am Kiez: Blaulicht.

Eine Droge, von der ich abrate: Mettwurst.

Nicht gut zum Betrinken: Likör – der klebt.

Nicht mein Lieblingstier: Nebelparder. Der frisst

leider Nasenaffen.

Mag ich nicht: Distel, Kaffee, Knoten, Sitzgelegenheit ohne Armablage, Nagelpilz.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!