Zeitung Heute : Frauen an die Spitze

Plattform für angehende Naturwissenschaftlerinnen

-

Ingenieurin? Maschinenbauerin? Frauen haben es in vermeintlichen Männerdomänen noch immer schwer sich zu durchzusetzen. Angehende Naturwissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen der TU sollte das nicht schrecken: Sie finden Rat beim Hochschulkarrierenetzwerk „Femtec“. Das unterstützt ausgewählte Studentinnen beim Berufseinstieg und der Karriereplanung. Dazu kooperiert das Netzwerk mit Unternehmen wie Siemens und DaimlerChrysler. Junge weibliche Nachwuchskräfte bekommen so interessante Praktikumsplätze vermittelt – und können an Workshops, Seminaren und Planspielen teilnehmen. Mentorinnen sorgen dafür, dass wichtige Kontakte zu den Firmen nicht einfach wieder abbrechen.

Anders als ein normales Praktikum ist das Programm studienbegleitend angelegt. Studentinnen im Grundstudium können sich für ein Programm von neun Semestern bewerben, Studentinnen im Hauptstudium haben die Möglichkeit, in ein vier Semester dauerndes Programm einzusteigen. Summer Schools runden das Angebot ab. tiw

Mehr im Internet:

www.femtec-berlin.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben