Zeitung Heute : Freiheitsberaubung: Polizeichef bestraft

Der Tagesspiegel

Wegen Freiheitsberaubung in vier Fällen wurde jetzt ein Strafbefehl über 8400 Euro gegen den inzwischen pensionierten Kripo-Chef der Polizeidirektion 2, Peter P., erlassen. Nach Auskunft von Justizsprecher Sascha Daue handelt es sich um eine Verwarnung mit Strafvorbehalt – eine Geldstrafe auf Bewährung, die nicht bezahlt werden muss, solange keine weiteren Straftaten begangen werden. P. hat Einspruch erhoben.

Hintergrund sind die Recherchen der Ermittlungsgruppe Rumba (Rumänische Bandenkriminalität) gegen vier Beamte das Landeskriminalamtes im Jahr 1999. Den Beamten wurde vorgeworfen, mit rumänischen Kriminellen gemeinsame Sache gemacht zu haben und von ihnen bestochen worden zu sein. Die vier Beamten wurden festgenommen, in Handschellen abgeführt. Einer von ihnen saß sogar in Untersuchungshaft. P. war als Referatsleiter auch Rumba-Chef und verantwortlich für die Ermittlungen. weso

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben