Zeitung Heute : Freispruch für Landowsky

Berlin - Im zweiten großen Prozess um die Berliner Bankenaffäre sind der ehemalige Bankmanager und CDU-Spitzenpolitiker Klaus-Rüdiger Landowsky sowie weitere elf ehemalige Spitzenbanker am Montag vom Vorwurf der Untreue freigesprochen worden. Sie mussten sich vor dem Berliner Landgericht wegen Immobilienfonds einer Tochter der Bankgesellschaft verantworten, die dem damals landeseigenen Unternehmen Verluste in Millionenhöhe eingebracht haben sollen. Das Gericht kam zu der Überzeugung, dass mit den Fonds zwar ein „gewisses Risiko“ in Kauf genommen worden sei, das aber unternehmerisch zulässig war. Auch fehle es an einem Schaden. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben