Zeitung Heute : Freunde, Förderer – und Expertenrat

-

FAKULTÄTSVEREINE

Am Institut für Kunstwissenschaften finanziert der Verein der Freunde und Förderer bei Bedarf die häufig teuren Exkursionen für Studenten. Für Vereinsmitglieder werden Kunstreisen angeboten, u.a. nach Rom, und Museumsführungen. An der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät unterstützen die Ehemaligen verschiedene Auslandsprojekte der Studenten und prämieren die besten Abschlussarbeiten.

Infos im Internet: www2.hu-berlin.de/art history; www.agrar. hu-berlin.de

ABSCHLUSSFEIERN

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ist bei den akademischen Abschlussfeiern an der HU Vorreiter: 350 Absolventen, Angehörige und Lehrende feiern zwei Mal im Jahr. Mit prominenten Gastrednern, einem Streichquartett und einem Sektempfang werden die Studenten ins Berufsleben verabschiedet. Das Geographische Institut feiert seine 80 Absolventen jeweils im Februar, im Senatssaal des Hauptgebäudes. Die Institutsleitung erscheint im Talar, und ein Vertreter der Studenten hält die Abschlussrede.

WELTWEIT

Nicht nur in Deutschland lebende Alumni wollen mit der Universität Kontakt halten. 1200 Studenten und Wissenschaftler aus dem Ausland sind bei der Abteilung Internationales registriert. Ehemaligen-Treffen gab es bislang unter anderem in China, Russland und Syrien. In Kuba trifft man sich im Oktober dieses Jahres zum dritten Mal. Das Absolventen-Netzwerk der Humboldt-Uni dient vor allem dem wissenschaftlichen Austausch. In Berlin finden regelmäßig Expertenseminare mit internationalen Alumni statt. reu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!