Zeitung Heute : Für bessere Luft

-

Mit dem KyotoProtokoll hat sich die internationale Gemeinschaft vor mehr als sieben Jahren auf Ziele für den Klimaschutz geeinigt. In dem Vertrag sind Obergrenzen für den Ausstoß von Treibhausgasen festgelegt, die für den Klimawandel verantwortlich gemacht werden, voran das Kohlendioxid . 141 Staaten haben sich verpflichtet, die Treibhausgasemissionen von 1990 bis 2012 um fünf Prozent zu senken. Dazu haben die Länder neben der Reduktion der eigenen Emissionen drei Ansätze: weltweit mit Emissionsrechten handeln, Technologien entwickeln und Maßnahmen in Entwicklungsländern umsetzen. Deutschland reduziert um 21 Prozent . Die USA als größter „Verschmutzer“ haben Kyoto nicht ratifiziert.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben