Zeitung Heute : Für Mofas und Mopeds jetzt neue Kennzeichen

mm

Wenn am 1. März das neue Versicherungsjahr für Mopeds und Mofas beginnt, müssen die bislang grünen Versicherungskennzeichen durch das neue schwarze Kennzeichen ersetzt sein. Wer nach dem 1. März noch mit dem alten Kennzeichen fährt, hat keinen Haftpflichtversicherungsschutz mehr. Zwar werden Schäden auch danach noch reguliert, doch die Versicherung kann ihre Aufwendungen vom Schädiger zurückverlangen. Wie hoch das Unfallrisiko der "kleinen Motorräder" ist, zeigen im Jahr 2000 von rund 1,5 Millionen Mofa- und Mopedfahrern rund 47 000 Haftpflichtschäden, also rund 30 Schäden pro 1000 Fahrzeuge, womit die Schadenhäufigkeit bei diesen Krafträdern doppelt so hoch wie bei normalen Motorrädern ist. Zur Schadenregulierung mussten rund 88,5 Millionen Euro aufgewendet werden und die durchschnittliche Höhe einen Einzelschadens lag bei 1884 Euro. Unerfreulich ist die Entwicklung bei den Diebstählen. Während diese Zahlen bei Autos und Motorrädern sinken, steigen sie bei Mofas und Mopeds erheblich, so dass die Diebstahlhäufigkeit heute fast vier Mal so hoch wie bei Motorradern und fast 15 Mal so hoch wie bei Autos ist.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!