FUSSBALL-WM : Frankreich raus, Südafrika auch

Bloemfontein/Rustenburg - Noch nie in der WM-Geschichte ist ein DFB-Team in der Vorrunde gescheitert. Damit eine Schmach vermieden wird, wie sie Vizeweltmeister Frankreich erlebt hat, müssen Trainer Joachim Löw und sein Team am heutigen Mittwoch gegen Ghana gewinnen. Die Equipe tricolore verlor am Dienstag das entscheidende Spiel gegen Südafrika und ist damit wie der Gastgeber ausgeschieden. Für das Achtelfinale qualifizierten sich Uruguay und Mexiko. Die Spiele der Gruppe B waren zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet. Unterdessen ist die Fanmeile in Berlin umgezogen: Ab heute kann die WM wieder auf der Straße des 17. Juni verfolgt werden (Seiten 3, 7 und 9). Tsp

www.tagesspiegel.de/wm2010

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!