Zeitung Heute : Fußballgeschichte schreiben

-

Was wird heute wichtig?

Champions League. Drei Minuten muss Jens Lehmann heute Abend überstehen, um Fußballgeschichte zu schreiben. Drei Minuten darf er im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Villarreal kein Gegentor kassieren, dann hat der Torhüter des FC Arsenal den elf Jahre alten Rekord von Edwin van der Sar übertroffen. Der Holländer blieb mit Ajax Amsterdam zwischen September 1993 und April 1995 in 657 Spielminuten ohne Gegentor. Lehmann hat bisher 655 Minuten überstanden.

Vermutlich ist Lehmann dieser Rekord ziemlich egal. In der spanischen Provinzstadt Villarreal (knapp 50 000 Einwohner) geht es heute (20 Uhr 45, live in Premiere) um wahre Fußballgeschichte: Noch nie stand der FC Arsenal im Endspiel um die Champions League respektive ihren Vorgängerwettbewerb, den Europapokal der Landesmeister. Nach dem 1:0 aus dem Hinspiel reicht den Londonern nun ein Unentschieden, um das Finale am 17. Mai in Paris zu erreichen. Der zweite Endspielteilnehmer wird am Mittwoch zwischen dem FC Barcelona und dem AC Mailand (Hinspiel 1:0) ermittelt. „Es wird ein schweres Stück Arbeit, vor allem für unsere Abwehr“, sagt Arsenals Stürmer Thierry Henry. „Ein 1:0 ist kein Polster zum Ausruhen.“ Die Londoner stehen auch unter Druck, weil sie in der englischen Liga als Fünfter vier Punkte hinter einem Champions-LeaguePlatz liegen. Mit dem Titelgewinn würde sich Arsenal direkt für den Wettbewerb in der neuen Saison qualifizieren. Ähnlich sieht es auch für den spanischen Gegner der Londoner aus. Der FC Villarreal, in der spanischen Liga zurzeit nur Zehnter, muss sogar fürchten, dass er die Teilnahme am Uefa-Cup verpasst. sth

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben