Zeitung Heute : Gäste

Zur WM zusammengestellt von

Christoph Koch

5 500 000 Übernachtungen erwartet die Deutsche Zentrale für Tourismus (DTM), das Umsatzpotenzial wird auf mindestens 500 Millionen Euro geschätzt. Quelle: dpa

100 000 Tonnen Kohlendioxid werden durch die Hotel-Übernachtungen der Fans und den Verkehr zwischen den Stadien während der WM zusätzlich ausgestoßen. Quelle: Süddeutsche Zeitung

45 000 Visa-Anträge aus den teilnehmenden Ländern bearbeitete das Auswärtige Amt bis zum Start der WM, die ausdrücklich für den Besuch des Sportereignisses gewünscht wurden. Quelle: Süddeutsche Zeitung

3200 englische Hooligans dürfen ihr Land während der WM nicht verlassen. Quelle: Yahoo! Sport

44 englische Polizeibeamte werden für die WM zur Betreuung englischer Fans eingeflogen, insgesamt unterstützen 200 ausländische Beamte die deutsche Polizei. Quelle: dpa

10 Toiletten und sieben Urinale stehen auf dem Campingplatz im unterfränkischen Wertheim für die dort erwarteten 1200 holländischen Fußballfans bereit, die den gesamten Platz gemietet haben. Quelle: Süddeutsche Zeitung

4 Stunden pro Woche lernen 15 Mitarbeiter des Hotels Herzogpark in Herzogenaurach Spanisch, um mit den argentinischen Nationalspielern kommunizieren zu können, die im Hotel zu Gast sind. Quelle: Süddeutsche Zeitung

1 Liter Bier darf in den WM-Stadien maximal pro Person und Spiel ausgeschenkt werden. Quelle: FAZ Online

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben