Zeitung Heute : Gegensätze und Gemeinsamkeiten

-

Boutros Boutros Ghali, der erste UNGeneralsekretär, der nur eine Amtszeit absolvieren durfte, gilt in vielem als das Gegenteil Annans. Anders als sein Nachfolger zeigte er nie Appetit, die UN-Bürokratie zu entschlacken. Und während Kofi Annan durch sein moderates Wesen auffällt, eine Mischung aus Zurückhaltung und Zielstrebigkeit, attestieren Boutros Ghali einige Vertraute seufzend, er sei „mehr General als Sekretär gewesen“, einer, der mit weltumspannender Geste Regierungserklärungen formuliert habe.

DER WESENSVERWANDTE

Nelson Mandela . Annan gelang es durch sein sanftes, aber bestimmtes Auftreten, zu einer moralischen Autorität zu werden, die respektiert und geachtet wird. „Es gibt derzeit weltweit nur zwei Persönlichkeiten von großer moralischer Statur, beide sind Afrikaner mit grauem Haar“, kommentierte die „International Herald Tribune“ 2001. Gemeint war neben Annan: Nelson Mandela, der frühere Präsident Südafrikas.

DIE LADY

Nane Lagergren ist die große, elegante blonde Dame an seiner Seite: auf Gipfeltreffen, Friedenskonferenzen, in Flüchtlingslagern. Dennoch kennt man sie kaum. „Im Rampenlicht zu stehen, ist mir unangenehm“, sagt sie. Auf einer Party vor 20 Jahren war es für beide die große Liebe: „Auf den ersten Blick.“ Sie war Juristin, er Diplomat, und der Arbeitsplatz in Genf, der sie verband, das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge. Drei Jahre darauf heirateten sie. Seit Annans Aufstieg zum Chef der UN hat sie für ihr Hobby nur noch wenig Zeit und Gelegenheit: „Malen ist eine einsame Tätigkeit. Plötzlich waren immer Menschen um mich herum.“ Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar