Zeitung Heute : Geschlossen fahren

David Ensikat

Wie ein Ost-Berliner die Stadt erleben kann

Ich war neulich einen Tag lang in Portugal, ein japanischer Autokonzern hat mich eingeladen. Er hat eines seiner Autos ein wenig umgestaltet, ein Cabriolet, die Ingenieure sind erst jetzt fertig geworden, also musste man das zugige Auto im warmen Süden der Weltpresse vorführen. Damit die Weltpresse Autokonzernen gewogen bleibt, laden sie sie gerne in teure Hotels ein und schenken ihr Dinge. Diesmal bekam sie sehr weiche, gut wärmende Baumwolldecken. In Portugal hat man die nicht gebraucht.

Außerdem gab es Basecaps, vorne stand der Name des Autos drauf. In Sachen Basecap bin ich allerdings ein wenig verkrampft. Die Kinder sollen so was ruhig tragen, ich finde, ich bin aus dem Basecap-Alter raus. Die Kollegen von der Motorpresse waren da lockerer, sie setzten, kaum dass sie die Autos bestiegen hatten, die Kappen auf, zogen den Schirm tief ins Gesicht und brausten davon.

Ab Tempo 100 verstand ich, dass das Basecaptragen im offenen Auto weniger mit Lockerheit und mehr mit der Furcht vorm Kopfschmerz zu tun haben könnte. Dennoch habe ich das würdelose Ding nicht aufgesetzt, sondern das Autodach zugeklappt.

Und was lese ich nun in der Zeitung? Unser Papst trägt in der Freizeit Basecap! Und noch nicht mal eins mit den gekreuzten Schlüsseln drauf. Eine Nike- Mütze trägt er. Es heißt, Benedikt sei sehr stilbewusst, er habe gar den vatikanischen Soutanenschneider gewechselt, um fescher aufzutreten.

An den Füßen trägt er rote Prada-Slipper. So weit gehen nicht mal die Kollegen von der Motorpresse. Dabei hätten rote Prada-Slipper super zu den roten Cabrios gepasst, die von weitem betrachtet durchaus an rote Prada-Slipper erinnern.

Lustig übrigens die Vorstellung, der Papst führe in seiner Arbeitskleidung Cabrio! Was für Stoffmengen da herumwedeln würden. Er müsste seinen neuen Schneider anweisen, ein paar Extraschnallen und -klettverschlüsse am Revers anzubringen. Und, Würde hin, Würde her, besser als das Pileolus wäre ein Basecap auf jeden Fall geeignet.

Basecaps gibt es in Sportgeschäften, rote Slipper finden sich in der aktuellen Prada-Kollektion leider nicht.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar