Zeitung Heute : Geschlossene Gesellschaft

-

Drei Westler – ein Ire, ein Engländer und ein Amerikaner – werden von Terroristen gekidnappt. Kein Witz, sondern ein aktuelles Drama. Sie landen in einem Gefängnis, haben keinerlei Kontakt zur Außenwelt. Nur eine Bibel und einen Koran zur Hand. Nach einer wahren Geschichte hat Frank McGuinnes sein Stück „Someone who’ll watch over me“ geschrieben. Bei den Friends of Italian Opera läuft es in der Inszenierung von Daniel Brunet – in englischer Sprache natürlich.

20 Uhr, Friends of Italian Opera – The English Theatre,

Kreuzberg, Fidicinstraße 40, Tel. 6911211

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben