GESICHTER DES ZENSUS : Die einen zählen, andere werden gezählt

DER VORSITZENDE



Mit Statistiken kennt Gert G. Wagner sich aus. Der Professor für Volkswirtschaftslehre und Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hat das sozioökonomische Panel (SOEP) mit aufgebaut, eine umfangreiche Haushaltsbefragung. Als Vorsitzender der Zensus-Kommission soll er die Volkszählung wissenschaftlich begleiten. Von Datenschutzaktivisten bekam er deshalb im April den Big Brother Award verliehen – einen Negativpreis, den auch Apple und Facebook erhielten.

DIE GEGNERIN

Die Rechtsanwältin Eva Dworschak fürchtet, dass die personenbezogenen Daten aus dem Zensus 2011 zum Missbrauch einladen. Für die Bürgerrechtler vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung hat die Bremerin deshalb im Sommer vergangenen Jahres eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingereicht – allerdings ohne Erfolg. Rund 13 000 Menschen hatten die Beschwerde über eine Internet-Petition namentlich unterstützt.

DER CHEF

Der Präsident des Statistischen

Bundesamts,

Roderich Egeler
, ist zugleich Bundeswahlleiter. Zuvor war der Volkswirt

Leiter des Beschaffungsamts des Bundesinnenministeriums.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben