Zeitung Heute : Gewerkschaft erwartet bei neuer Runde Arbeitgeber-Angebot

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Mit bundesweiten Warnstreiks im Öffentlichen Dienst haben die Gewerkschaften am Mittwoch Druck auf die Tarifverhandlungen gemacht. An den Arbeitsniederlegungen beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) in den frühen Morgenstunden mehrere Tausend Beschäftigte. In München traten am Morgen die Müllwerker vorübergehend in den Ausstand, insgesamt ließen alleine in Bayern rund 2 000 Beschäftigte die Arbeit vorübergehend ruhen. "Wir erwarten von den Arbeitgebern endlich ein verhandlungsfähiges Angebot", sagte ein ÖTV-Sprecher mit Blick auf die dritte Verhandlungsrunde am Freitag und Samstag in Stuttgart. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar