Zeitung Heute : Glotzen ist nicht sehen

-

Der Satz Glotzt nicht so romantisch enthält das Credo von Brechts Werk: Nicht glotzen, sondern hinschauen, sich nicht berieseln lassen, sondern mit- und nachdenken. Claus Peymann , Hermann Beil und Joachim Lang (Foto) diskutieren, wie sich dieses Credo wandelt, wenn es zu Film wird. Es geht also um Brechts episches Theater im Film.20 Uhr, Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht- Platz 1, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!