Zeitung Heute : Graubünden: Tipps für die Reise

Anreise: Mit dem Pkw von Zürich über die Autobahn bis Chur und dort die Ausfahrt Lenzerheide (ab Zürich insgesamt zirka 150 Kilometer). Alternativ: Mit dem "Sparpreis Schweiz" der Deutschen Bundesbahn von jedem Bahnhof Deutschlands aus zum Zielort und zurück. Die Fahrkarte für den ersten Erwachsenen kostet 154 Euro, der zweite zahlt 77 Euro, Kinder unter 17 Jahren reisen gratis mit.

Besonders Eilige fliegen mit Crossair bis Zürich und steigen dort auf Bahn und Bus um (Flug-Information: 01 83 / 00 03 37).

Unterkunft: Das Spektrum der Unterkünfte reicht von Gruppenunterkünften über Ferienhäuser bis zu Vier-Sterne-Hotels wie Schweizer Hof (Telefonnummer: 00 41 / 81 / 385 25 25, im Internet unter: www.schweizerhof-lenzerheide.ch ) oder Hotel Romantik Guarda Val in Sporz (Telefon: 00 41 / 81 / 385 85 85, im Internet unter: www.guardaval.ch ). Die Preise beginnen bei zirka 30 Schweizer Franken pro Person in privaten Mehrbettzimmern und enden bei 1300 Franken in der Luxus-Suite des Guarda Val.

Schneesport: 155 Kilometer Piste, die meisten mittelschwer. Der Sieben-Tage-Skipass schlägt in der Hauptsaison mit 290 Franken, in der Nebensaison mit 261 Franken zu Buche. Der Skibus ist gratis.

Auskunft: Prospektmaterial, Hotelnachweise und Pauschalangebote sind über den Tourismusverein Lenzerheide-Valbella CH-7078 Lenzerheide erhältlich; Telefonnummer: 00 41 / 81 / 385 11 20, Telefaxnummer: 00 41 / 81 / 385 11 21, im Internet unter: www.lenzerheide.ch , die E-Mail-Adresse: info@lenzerheide.ch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!