Zeitung Heute : Gründer-Lexikon: Motivation via Aktienoptionen

Florian Mahler

Startups im Hightech- und Internet-Sektor müssen hochqualifizierte Mitarbeiter rekrutieren, um überhaupt loslegen zu können. Aktienoptionen können dabei ein wichtiger Motivationsfaktor sein. Im Rahmen eines sogenannten Stock Option-Plans können Mitarbeiter nach einer gewissen Wartezeit Aktien zu einem zuvor festgelegten Wert erwerben (Basispreis). Die Optionen werden dem Mitarbeiter unentgeltlich eingeräumt, verfallen aber, wenn er das Unternehmen vor Ende der Wartezeit verlässt. Die damit verbundenen Verluste machen einen Jobwechsel vielfach uninteressant und senken die Fluktuationsquote. Besonders attraktiv sind Stock Options, wenn die Firma an die Börse geht und der Aktienkurs danach deutlich über den Basispreis steigt. Die Differenz zwischen dem höheren Aktien- und dem niedrigeren Basispreis muss der Mitarbeiter als geldwerten Vorteil zum Zeitpunkt der Ausübung der Option versteuern. Sofern die Aktien innerhalb eines Jahres nach Optionsausübung verkauft werden, fällt zusätzlich die so genannte Spekulationssteuer an. Stock Options-Pläne unterscheiden sich von anderen Mitarbeiterbeteiligungssystemen dadurch, dass die Unternehmen von ihren Mitarbeitern keine Barleistungen bis zum Zeitpunkt der Einlösung einfordern. Dies erleichtert die Personalrekrutierung in der Startphase ungemein, da die Flopp-Rate - insbesondere im Internet-Sektor - hoch ist. Für das Unternehmen ergeben sich zudem Finanzierungsvorteile: An die Mitarbeiter müssen keine marktüblich hohen Gehälter gezahlt werden; bei Ausübung der Option fließt dem Unternehmen seitens der Mitarbeiter Eigenkapital zu, und durch die breite Streuung reduziert sich die Abhängigkeit von einzelnen Investoren. Um professionelle Stock Options-Pläne zu entwickeln, sollten spezialisierte Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte eng zusammenarbeiten.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!