Zeitung Heute : Gutachter für BER mit Tegel

Berlin/Potsdam - Der frühere Berliner Flughafenchef Hans-Henning Romberg hat sich in die Debatte um den neuen Hauptstadt-Airport BER eingeschaltet. Um die absehbaren Abfertigungsengpässe am Willy-Brandt-Airport zu vermeiden, schlägt er vor, am BER neben dem neuen Fluggastterminal auch das bisherige Schönefelder Abfertigungsgebäude für Billigflieger weiter zu nutzen. Das geht aus einer dieser Zeitung vorliegenden Analyse Rombergs zu „Perspektiven des BER“ für die Berliner SPD hervor. In dem Papier plädiert Romberg zugleich für eine Weiternutzung von Tegel als Regierungsflughafen, was nach seiner Ansicht rechtlich zulässig wäre. thm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar