Zeitung Heute : Gute Aussichten

Andrea Rothfuss gehört mit ihren 20 Jahren schon zu den Stars im deutschen Paralympics-Team

328555_0_d963c1d8.jpg
KEYSTONE

Die Bedingungen waren katastrophal: Das Wetter wechselhaft, der Schnee sulzig und die Piste langsam. Doch davon ließ sich Andrea Rothfuss nicht beeindrucken. Die 20-jährige, die ohne linke Hand geboren wurde, gewann im Riesenslalom ihr zweites Silber bei diesen Spielen. Wie schon im Slalom war nur die Kanadierin Lauren Woolstencroft noch schneller.

Dabei lag Deutschlands Behindertensportlerin des Jahres 2009 nach dem ersten Lauf sogar noch hinter Petra Smarzova auf Platz drei. Doch für den zweiten Durchgang wurde der Kurs neu gesteckt und Andrea Rothfuss fuhr noch an der Slowakin vorbei. Im Ziel hatte sie zwar nur drei Hundertstelsekunden Vorsprung, doch das reichte für die Silbermedaille: „Ich wäre mit Gold überglücklich, aber Lauren ist auf dieser Piste in ihrem Heimatland unschlagbar“, sagte die Loßburgerin nach dem Rennen. Mit ihrem insgesamt dritten Silber bei paralympischen Spielen beförderte sie Deutschland zudem an die Spitze des ewigen Medaillenspiegels bei Winterparalympics.

Da ihre erfolgreichen Teamkollegen Gerd Schönfelder, Martin Braxenthaler und Andrea Bentele vermutlich ihre letzten Spiele bestreiten, ruhen auf Andrea Rothfuss die Hoffnungen für die Zukunft. In ihrer Karriere profitierte sie auch von der guten Talenteförderung im deutschen Behindertensportverband (DBS). Wie schon zuvor bei Sommerparalympics gibt es in Vancouver wieder ein Jugendlager für Nachwuchsathleten. 19 junge Sportler sind mit in Kanada dabei. So wurde bei Andrea Rothfuss 2004 in Athen das Paralympics-Fieber geweckt.

Und die Förderung der Stars von morgen zahlt sich schon bei den aktuellen Spielen aus: In Vancouver sind wieder einige hoffnungsvolle Talente wie Franz Hanfstingl, Thomas Nolte, Anna Schaffelhuber mit am Start – und natürlich Andrea Rothfuss, die am Donnerstag in der Abfahrt mit Bronze noch eine weitere Medaille für Deutschland folgen ließ.Raphael Menke, 18

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!