Zeitung Heute : Hackerangriff: Die Behörden schweigen

Berlin - Nach der Enttarnung eines international operierenden Spionagenetzes schweigen die Behörden. Am Montag wollten weder das Auswärtige Amt noch das Bundesamt für Verfassungsschutz eine Einschätzung abgeben, ob Deutschland betroffen ist. Nach Erkenntnissen kanadischer Forscher hat das Netz weltweit Rechner ausgespäht und Dokumente gestohlen. Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, Udo Helmbrecht, sagte dem Tagesspiegel: „Angriffe auf die IT-Sicherheit erfolgen täglich.“ Auf einer Expertentagung sagte der Staatssekretär im Innenministerium, August Hanning, der Bericht der Kanadier „überrascht mich nicht“.babs

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben