Zeitung Heute : Härtling hören

R.B.

Aus Anlass seines 50. Geburtstages hat er einen Literaturpreis mit seinem Namen für das beste unveröffentlichte Kinderbuchmanuskript eines Debütanten gestiftet, nun hat er mit 67 Jahren kürzlich für sein Lebenswerk den Sonderpreis 2001 des Deutschen Jugendliteraturpreises bekommen: Peter Härtling, vielfach ausgezeichneter Autor, der für Erwachsene und Kinder erfolgreich schreibt, bekam die Würdigung als "maßgeblicher Vertreter der sozialkritischen Kinderliteratur", wie es in der Jurybegründung hieß. "Der Realist Härtling ist ein Botschafter der Humanität, auch ein Utopist, der für ein gelingendes Zusammenleben der Menschen wirbt." Diese Würdigung nahm der Verlag zum Anlass, in einer einmaligen Sonderausgabe seine Erfolgsbücher "Das war der Hirbel", "Fränze" und "Krücke" herauszugeben. Besonderer Clou dieser preiswerten Sonderausgabe sind zwei CDs, auf denen Peter Härtling aus "Das war der Hirbel" vorliest. Ein Muss für alle Härtling-Fans.

Beltz & Gelberg, Weinheim 2001. 308 Seiten. 2 CDs. 29,80 DM.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben