Zeitung Heute : Haie aus dem Märkischen Viertel

-

Wenn Sharkey spricht, dann wird es übel. Die boshafte Handpuppe liefert sich mit ihrem Erfinder Fil prollige Gespräche, die dem Publikum die Tränen ins Gesicht treiben. Doch es sind Tränen der Freude, denn Fil heißt eigentlich Philipp Tägert und versteht sich als Komiker und ComicZeichner, der dem Märkischen Viertel die Welt erklärt. Und umgekehrt. Daher auch die griffige Sprache, mit der der charismatische Polit-Barde gnadenlos seine Umwelt diskreditiert.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben