Zeitung Heute : Halali für Heidi

Puppenräuber macht Alpenländisches cool

Dagny Lüdemann

Deine Welt sind die Berge? Puppenräuber, das Label von Stefanie Butscheidt, hat Kariertes für Landeier, Jagdmotive für ein rustikales Statement im Berliner Großstadtwald und Accessoires, die aus Omas Dachbodenkiste stammen könnten – aufgerüscht zu Designerstücken.

Stefanie Butscheidt setzt auf einen Trend, der seit einigen Jahren auf fruchtbaren Boden fällt. Die Beeren ihrer Arbeit im modischen Märchenwald erntet sie mit dem Erfolg ihres Labels. „Puppenräuber wird sich ab Dezember mit den vier Designerinnen von Profi, Habgut, Liike und Hundbär zu einer Ateliergemeinschaft mit gemeinsamem Showroom zusammenschließen“, sagt die ehemalige Requisiteurin. Dann werden die Sachen komprimiert bei „Comme des filles“ in der Karl-Marx-Allee 82 ausliegen.

Puppenräuber macht keine Sommer- und Winterkollektionen, sondern die Diebe traditioneller Muster und ländlicher Motive horten ihre Beute, so dass sich immer mehr Stücke ansammeln, die in limitierter Auflage verkauft werden. „Unser neuestes Werk ist die Kapuzenjacke ,Heidi Hoody’ mit dem Siebdruck einer holden Maid in Rot auf weißer Baumwolle.“ Ein Renner sind auch die Turnschuhgamaschen in Blau-, Rot-, Grün- oder Schwarzweiß. Sie lassen Sneaker, vornehmlich Chucks, wie Stiefel aussehen und tragen als sportliches Abzeichen ein Tieremblem: Hahn, Schwan, Hase oder Schmetterling.

Warme Erinnerungen an die Schätze in Omas Kleiderschrank und warme Hände verursacht der königliche rot-weiße Muff mit Bündchen an den Seiten – kalte Zugluft ausgeschlossen. Und als Geschenk, zum Beispiel zum Nikolaus, hat Stefanie Butscheidt den guten alten Fotoschlüsselanhänger neu aufgelegt. Eine einmalige Chance, Papis vergilbten Plexiglasbegleiter, in dem noch immer das Foto von einem selbst im Alter von elf Jahren steckt, gegen einen Lederanhänger in Bärchenform auszutauschen. Vielleicht lässt sich Papi ja auch von einem aktuelleren Bild überzeugen.

Puppenräuber bei: Contrairways, Oderberger Straße 45 (Prenzlauer Berg); Pury, Niederbarnimstraße 13; Liike, Kopernikusstraße 8 (Friedrichshain) und im Christmas-Shop „Konked Out“, 14. 11. – 31. 12., Tucholskystraße 47 (Mitte).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben