Zeitung Heute : Halb so viele neue Jobs wie 2007: Mittelstand stellt 240 000 ein

Berlin - Der deutsche Mittelstand blickt mit gedämpftem Optimismus in die Zukunft. Bei einem abgeschwächten Umsatzwachstum werde sich der Stellenaufbau 2008 zwar fortsetzen, teilte die Arbeitsgemeinschaft Mittelstand in ihrem am Dienstag in Berlin vorgelegten Jahresbericht mit. Allerdings würden voraussichtlich mit 240 000 Jobs nur noch knapp halb so viele neue Arbeitsplätze geschaffen wie im Vorjahr.

Die Arbeitsgemeinschaft, die rund 4,5 Millionen Unternehmen mit mehr als 30 Millionen Beschäftigten, und damit das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, repräsentiert, erwartet ein Umsatzplus von 3,6 Prozent. 2007 zogen die Umsätze noch um fast fünf Prozent an.

Trotz Euro-Stärke, hoher Rohstoffpreise und der Finanzmarktkrise sieht sich der Mittelstand „in einer robusten Verfassung, wie schon lange nicht mehr“, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Christopher Pleister bei der Vorlage des Berichts. Der Preisdruck bereite jedoch Kopfzerbrechen. Die von manchen befürchtete Kreditkrise des Mittelstandes ist bislang ausgeblieben. Die klassischen Mittelstandsfinanziers – Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken – hätten ihr Neugeschäft mit Firmenkrediten im ersten Quartal ausgeweitet.Viele Sparkassen in Ostdeutschland würden sogar gerne noch mehr Firmenkredite vergeben, sagte deren Präsident, Claus Friedrich Holtmann, in Berlin. Tsp

Seite 16

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar