Zeitung Heute : Hans Nieswandt

DJ UND AUTOR

Hans Nieswandt, 46, zählt zu den wichtigsten deutschen DJs. Er war Redakteur der „Spex“ und schreibt Bücher – zuletzt „DJ Dionysos“ (KiWi). Am 5. Februar legt der Kölner im Horst Krzbrg auf. Foto: p-a/Manfred Seger
Hans Nieswandt, 46, zählt zu den wichtigsten deutschen DJs. Er war Redakteur der „Spex“ und schreibt Bücher – zuletzt „DJ...Foto: picture-alliance / Manfred Seger

JA BITTE!

Zuletzt habe ich gelacht … über die letzte Folge

„30 Rock“.

Nackt sehen möchte ich: Liz Lemon

(die Hauptfigur aus „30 Rock“).

Unverzichtbar: Natürlich meine Schallplatten.

Schmeckt mir: Äpfel.

Buch zum Verschenken: Thomas Pynchons „Vineland“.

Ein Traum: Spagat machen zu können.



Größter Erfolg:
Nummer eins in den italienischen Charts.

Schönster Satz für den DJ: „Ich wollte mir nichts

wünschen, ich will mich nur bedanken.“

Brauche ich zum Auflegen: Bewegungsfreiheit.

Mag ich: Rubinetten-Äpfel, Zeitungen,

Bahnfahren, DJ-Boxen, Italien.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich aufgeregt: über diesen Fragebogen.

Nie nackt sehen möchte ich: Pudel.

Ein Einkauf, den ich bereue: Eine Schachtel

Pueblo Filter– vor einer halben Stunde.

Schmeckt mir nicht: Brechnuss.

Ein Albtraum: Taubheit mit Erblinden.

Größter Misserfolg: Desinteresse an der kostenlosen

Einrichtung einer sogenannten Homepage für das

Magazin „Spex“ im Jahre 1991.



Schlimmster Satz für den DJ:
„Wow, wenn ich mal so alt bin, möchte ich aber auch noch so gut drauf sein!“

Brauche ich nicht zum Auflegen: Go-Go-Tänzerinnen,

bei denen die Nadel hüpft.

Mag ich nicht: Physalis, Autos, Drehtüren,

Docking Stations, Frühstücksbüfetts.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben