Zeitung Heute : Harry-Potter-Kopie nur leere Datei

-

Das Filmstudio Warner Brothers, das „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ produziert hat, ist offenbar selbst auf ein Gespenst hereingefallen. Am Dienstag hieß es, im Internet seien erste Raubkopien der Verfilmung gesichtet worden, allerdings in schlechter Qualität. Eine genauere Prüfung ergab nun, dass es sich dabei um eine leere KöderDatei gehandelt hat. sag

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben