Zeitung Heute : Hausärzte protestieren gegen Sparplan

Berlin - Tausende Hausärzte haben gegen Sparpläne von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) mit Praxisschließungen protestiert. Als „Krieg gegen die Hausärzte“, bezeichnete der rheinische Chef des Hausärzteverbands, Dirk Mecking, die Pläne. Zugleich wurde bekannt, dass das Honorar für niedergelassene Ärzte von 2007 bis 2009 um elf Prozent gestiegen ist. Rösler erwartet für 2011 kaum neue Zusatzbeiträge für die Krankenkassen. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag 2011 werde „voraussichtlich bei null Euro liegen können“, sagte er der „Rheinischen Post“. Das erwartete Defizit von elf Milliarden Euro im Gesundheitssystem werde ausgeglichen. dpa/Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!