Zeitung Heute : HEIKO FALKNER (36) „Ich liebe das hohe Berlin“

-

wohnt in Charlottenburg und arbeitet seit 14 Jahren auf dem Funkturm

„Was ich jetzt sehe? Das ICC, das Olympiastadion und dahinten den Potsdamer Platz mit seinen Hochhäusern. Das liebe ich an dieser Perspektive, diese plötzlich aufbrechende, hohe Silhouette mitten in Berlin. In 55 Metern Höhe befindet sich mein Restaurant, seit 14 Jahren bin ich der Chef. Abends kann ich mir keinen schöneren Ort vorstellen. Guter Käse, all die Lichter, der Ausblick – einmalig! Ich kann über meine Heimat nicht motzen, Baustellen gehören einfach zu Berlin. Ich mag den Potsdamer Platz, die Architektur und die vielen Menschen dort. Auch die Friedrichstraße ist toll, da tobt das Leben. Entspannen kann ich bei mir auf dem Funkturm. Im guten, alten Glasfahrstuhl geht es gemächlich nach oben. Aber unser Turm hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Wir feiern in diesem Monat den 80. Geburtstag.“

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!