Zeitung Heute : Heilmann wird CDU-Chef in Zehlendorf

Berlin - Justizsenator Thomas Heilmann ist am Montagabend mit einer Mehrheit von 85,3 Prozent zum Kreisvorsitzenden der CDU in Steglitz-Zehlendorf gewählt worden. Noch vor zwei Wochen hatte er innerparteiliche Kritik einstecken müssen, als er bei einer Veranstaltung bezweifelte, dass die CDU nach der Abgeordnetenhauswahl 2016 den Regierenden Bürgermeister stellen werde. Indes wird der Berliner Staatssekretär für Soziales, Michael Büge (CDU), an diesem Dienstag aus dem Amt entlassen. Büge gehört der Burschenschaft „Gothia“ an, die zum umstrittenen Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ gehört. Büge wollte sich von der Organisation nicht distanzieren. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben