Zeitung Heute : HEIMATFILM-SEQUEL

Beste Gegend

Martin Schwarz

Nach „Wer früher stirbt, ist länger tot“ und „Schwere Jungs“ legt Marcus H. Rosenmüller nun den zweiten Teil seiner Heimat- Trilogie vor. Und kreiert ein kleines Meisterwerk. Für Kati und ihre beste Freundin Jo stehen in der bayerischen Provinz die Abi- Prüfungen an. Aber dann: weg! So packen die beiden den alten Daimler und düsen Richtung Brenner. Doch dann erreicht sie die Nachricht, dass es Katis geliebtem Opa gar nicht gut geht. Und noch andere Umstände lassen eine Fahrt ins Ungewisse schwierig erscheinen. Etwa Katis Schwarm Lugge. Rosenmüller gelingt das Kunststück, auf inszenatorisch hohem Niveau bestens zu unterhalten. So hält die beschwingt erzählte Geschichte immer wieder mal für poetische Momente inne oder für ein mittlerweile im Kino selten gewordenes Abblenden. Toll! Martin Schwarz

„Beste Gegend“, D 2007,

98 Min., R: Marcus H. Rosenmüller, D: Anna Maria Sturm, Rosalie Thomass

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar