Zeitung Heute : Helen Vendler

-

ist Lyrikkritikerin und Professorin in Harvard. Ihr stilisierter Analyseansatz, das so genannte „Close Reading“ , wurde von vielen bedeutenden akademischen Institutionen in den gesamten Vereinigten Staaten als Norm eingeführt.

Beim „Close Reading“ ignoriert der Leser jegliches überlieferte Wissen über Gedicht, Dichter und den Kontext, in dem das Gedicht geschrieben wurde, und konzentriert sich ausschließlich auf Struktur, Wortwahl und Bildsprache, um das Werk als Ganzes besser zu verstehen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!