Zeitung Heute : HENDRIXIADEN

Nigel Kennedy & Band

Die Jugend schläft nicht, weshalb sogar ein Solitär wie Nigel Kennedy den Konkurrenzdruck spürt und merkt, dass er mal wieder was für sein Rabaukenimage tun muss. Denn seitdem David Garrett auf die Konzertbühnen schlunzt, ist Kennedy nicht mehr das einzige Enfant Terrible an der Geige, nicht mehr der einzige Rockstar, der den Bogen schwingt. Daher wendet sich der Mann jetzt erneut seiner Inspirationsquelle Jimi Hendrix zu.

Volksbühne, Di 8.12., 19.30 Uhr, 38 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar