Zeitung Heute : Hertha nach Skandalspiel abgestiegen

Düsseldorf - Hertha BSC stürzt zum sechsten Mal in die Zweitklassigkeit ab – Fortuna Düsseldorf kehrt unter chaotischen Umständen nach 15 Jahren quälender Wartezeit in die Fußball-Bundesliga zurück. Die Düsseldorfer feierten dank eines Nerven aufreibenden 2:2 (1:1) im Relegations-Rückspiel ihren fünften Aufstieg in die erste Liga und verdarben damit Otto Rehhagels Berliner Rettungsmission. Überschattet wurde die Partie vor allem von Chaos in der Schlussphase, als Fans aufs Feld stürmten und für eine rund 20-minütige Unterbrechung sorgten. Mit einem Hertha-Protest gegen die Spielwertung könnte zu rechnen sein. Vor 51 000 Zuschauern in der ausverkauften Esprit- Arena trafen für die Heimelf Maximilian Beister nur 25 Sekunden nach dem Anpfiff und Ranisav Jovanovic (59.); Änis Ben-Hatira (22.) und Raffael (85.) waren für Hertha erfolgreich. Das Hinspiel im Berliner Olympiastadion hatte Fortuna bereits mit 2:1 für sich entschieden. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben