Zeitung Heute : Hertha schöpft Hoffnung – 3:1 in Mainz

Berlin - Hertha BSC hat mit einem 3:1- Sieg in Mainz seine Serie von Niederlagen beendet. Das Team von Trainer Otto Rehhagel bleibt allerdings auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Änis Ben-Hatira erzielte in der 41. Minute das erste Auswärtstor der Hertha seit Dezember. Die beiden anderen Tore für die Berliner schoss Adrian Ramos in der 52. und 69. Minute. Der FC Bayern München bleibt mit einem 2:1 gegen Hannover 96 an Tabellenführer Borussia Dortmund dran. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben