Zeitung Heute : Hertha verliert und Chaoten randalieren

327772_3_xio-fcmsimage-20100313225507-006002-4b9c09bb33569.heprodimagesfotos82120100314pol-auf.jpg
War’s das? Die Hertha-Fans hofften am Samstag im Berliner Olympiastadion vergeblich auf ein Fußballwunder. Foto: City-Press GmbHCity-Press GmbH

Berlin - Nach einer 1:2-Niederlage von Hertha BSC gegen den 1. FC Nürnberg haben am Samstag rund 150 Chaoten aus dem Berliner Fanblock den Innenraum des Olympiastadions gestürmt. Schlusslicht Hertha hatte vor 57 761 Zuschauern die Chance verpasst, sich gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf durchzusetzen. Das entscheidende Siegtor für Nürnberg schoss Angelos Charisteas in der 91. Minute.Tsp

BUNDESLIGA

Mönchengladbach – VfL Wolfsburg0:4

FSV Mainz 05 – 1. FC Köln1:0

Hertha BSC – 1. FC Nürnberg1:2

Hannover 96 – Eintracht Frankfurt2:1

VfL Bochum – Borussia Dortmund1:4

Bayern München – SC Freiburg2:1

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!