Zeitung Heute : He’s buying a Stairway to Heaven …

Esther Kogelboom über hippieeske Polizeibeamte

-

Es gibt Leute, deren subjektives Sicherheitsempfinden deutlich sinkt, wenn die Stadt – wie jetzt – voller Polizei ist. Wenn nur alle Polizeibeamten so musikalisch wären wie dieser Kollege in einem nicht näher identifizierten Berliner Park! Auch mit sehr kurzen Haaren und in grüner Uniform kann man problemlos ein Hippie sein. Cool.

Kein Accessoire auf Erden wirkt friedlicher als eine akustische Gitarre. Wer dieses Instrument beherrscht, vor dem muss man wahrlich keine Angst haben. Allein deshalb, weil er keine Hand mehr frei hat, die Pistole zu ziehen oder jemandem die Arme auf den Rücken zu drehen. Jeder Polizeibeamte sollte dieser Tage mit einer Gitarre ausgestattet werden (aus Platzgründen würde es auch eine Ukulele tun).

Man stelle sich vor: Vor dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft spielen 150 Polizisten „Stairway to Heaven“! Vor dem Olympiastadion „Losing my Religion“, an der Fanmeile „Through the Barricades“, anlässlich des Besuchs des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad „You’ve got a Friend“ von James Taylor …

Das sind nur die naheliegenden Möglichkeiten. Ganz neue Perspektiven ergeben sich auch für die Beamten von der berittenen Polizei („A Horse with no Name“).

Die Bilder würden um die Welt gehen. Ein Deutschland-Image in C-Dur.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar