Zeitung Heute : HISTORIENDRAMA

Die Männer der Emden.

Hendrike Bake

1914. Auf den Cocos-Inseln im indischen Ozean beobachtet eine Abordnung der „Emden“, wie am Horizont ihr Heimatschiff zerbombt wird. Die Männer beschließen, sich mitten durch die feindlichen Linien bis zu den deutschen Truppen durchzuschlagen. Ihre patriotische und waghalsige Expedition führt sie unter falscher Flagge nach Arabien und schließlich zu Fuß durch die Wüste, bis sie nach Monaten Deutschland erreichen – nur um von dort aus erneut in den Krieg zu ziehen. Was für ein lehrreicher und vielschichtiger Filmstoff! Aber zumindest die Kinofassung des TV-Zweiteilers macht aus der Vorlage ein erschütternd braves Bilderbuch. Systematisch werden Stationen und Ereignisse wegerzählt und dabei sorgfältig alle Positionen von Patriotismus bis Pazifismus abgehakt. Ohne selbst je eine einzunehmen. Verzichtbar. Hendrike Bake

D 2012, 116 Min., R: Berengar Pfahl, D: Sebastian Blomberg, Ken Duken, Sibel Kekili

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben