Zeitung Heute : Hoch begabte Schüler fördern

-

Die Freie Universität Berlin hat gemeinsam mit einzelnen Berliner Oberschulen und der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport ein Programm entwickelt, um hoch begabte Schüler zu unterstützen. Die Jugendlichen sollen angeregt werden, ihre vorhandenen Potenziale zu nutzen und ihre fachspezifischen Neigungen auszubauen. Pünktlich zum nächsten Schuljahr im August 2006 soll das neue Förderprogramm starten. Die Freie Universität will dabei die schulischen Inhalte ergänzen, ohne dem Lernstoff vorzugreifen. Das Ziel: Hoch begabte Schüler sollen an wissenschaftliches Denken und Handeln herangeführt werden und eine Einführung in die komplexe Welt der Wissenschaft und Forschung erhalten. Inwiefern die Teilnehmer die im Rahmen des Förderprogramms erbrachten Leistungen bei einem späteren Studium an der Freien Universität Berlin anrechnen lassen können, wird derzeit noch geprüft. I.K.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!