Zeitung Heute : Höchstens 20 Millionen für Tegel

Berlin - Der Flughafen Berlin-Tegel soll doch nur in einer Sparvariante mit Kosten von bis zu 20 Millionen Euro modernisiert werden. Der Aufsichtsrat habe Investitionen „zwischen zehn und 20 Millionen Euro ins Auge gefasst“, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Brandenburgs Regierungschef Matthias Platzeck (SPD). Zuvor war über eine Summe von bis zu 50 Millionen Euro spekuliert worden. Der Aufsichtsrat will die Liste noch einmal prüfen und erst auf der Sitzung am 8. März beschließen. Es werde keine Luxussanierung geben, sagte Platzeck. Tegel trägt aufgrund der Verzögerungen am BER die Hauptlast des Berliner Flugverkehrs. Einen neuen BER-Geschäftsführer wird es vorerst nicht geben. Ex-Fraport-Chef Wilhelm Bender, der den Posten abgelehnt hatte, wird aber Chefberater. axf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar