Zeitung Heute : HÖRSPIELKINO

Die Asche meiner Mutter

330035_0_2ff056ee.jpg
rbb Presse & Information

Der im letzten Juli verstorbene Frank McCourt war Lehrer an der berühmten Stuyvesant Highschool. Er unterrichtete kreatives Schreiben. Erst als Rentner schrieb er seine Memoiren über seine Jugend in Irland. „Die Asche meiner Mutter“, eine pittoreske und komische, aber auch bittere Abrechnung mit dem saufenden Vater, wurde ein internationaler Bestseller, erhielt den Pulitzerpreis und wurde erfolgreich verfilmt.

Zeiss-Großplanetarium, Fr 2.4., 20 Uhr, 6,50/erm. 4,50 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!