Zeitung Heute : HOLLYWOODMÄR

Ruf der Wale.

Horst E. Wegener

Reporter Adam Carlson aus dem arktischen Städtchen Point Barrow träumt von brisanten Themen. Die Chance auf eine Topstory eröffnet sich ihm, als Carlson drei Grauwale entdeckt, die sich in den Eismassen verirrt haben und ohne Hilfe nicht gen Kalifornien weiterziehen können. Die zugefrorene Eisdecke ist für die Säugetiere zu mächtig, als dass sie bis zum offenen Meer durchtauchen könnten. Bald setzt ein Medienhype ein, der selbst die damaligen verfeindeten politischen Machthaber der USA und der UdSSR – der Film spielt 1988 – zu einer gemeinsamen Rettungsaktion antreten lässt. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte reichert Regisseur Ken Kwapis mit Comedy-Elementen an und mit einer Liebesmär zwischen Carlson und seiner Ex, der Tierschützerin Rachel Kramer. Ein sehenswerter Abenteuerfilm. Packend. Horst E. Wegener

USA 2012, 107 Min., R: Ken Kwapis, D: Drew Barrymore, John Krasinski, Kristen Bell

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar