Zeitung Heute : Humboldts Konzept

-

Die Humboldt-Universität wurde 1810 als Berliner Universität gegründet. Wilhelm von Humboldt lieferte als zuständiger preußischer Minister das Konzept. Sie begann mit 256 Studenten und vier Fakultäten: Jura, Medizin, Philosophie und Theologie. 1828 wurde sie in Friedrich-Wilhelms-Universität umbenannt. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts forschten 29 Nobelpreisträger an der Universität, darunter Theodor Mommsen und Robert Koch. Seit 1949 heißt sie Humboldt-Universität. Sie war die größte Uni der DDR. reu

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar